Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies und wie du der Verwendung von Cookies widersprechen kannst findest du in unserer Datenschutzbestimmung. Schließen

AGB Sole Brothers GmbH

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

1.1 Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der Sole Brothers GmbH (nachfolgend: SOLEBOX) erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, es sei denn, die Parteien treffen ausdrücklich eine abweichende schriftliche Vereinbarung. Es gelten immer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Vertragsbedingungen, die der Kunde oder ein Dritter stellt, werden nicht Vertragsinhalt, selbst wenn SOLEBOX den Bedingungen nicht widerspricht.


2. Name und Anschrift des Unternehmens


Sole Brothers GmbH, Schanzenstr. 41, 51063 Köln, Deutschland


3. Vertragsabschluss


3.1 Die Darstellung der Produkte im SOLEBOX Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen E-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail („Bestellbestätigung“) unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.
 
3.2 Die verbindliche Annahme des Angebots erfolgt erst durch Auslieferung der Ware innerhalb von 5 Tagen. Hierüber informieren wir Sie per E-Mail in einer separaten Versand- und Vertragsbestätigung („Auftragsbestätigung“). Sollten Sie innerhalb dieser Frist keine Auftragsbestätigung erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.
 
3.3 Der Vertragstext wird bei SOLEBOX gespeichert. Diese Speicherung ist allerdings nur vorübergehend.


4. Preisangaben


4.1 Die genannten Preise beziehen sich auf die im Internet veröffentlichten Artikel unter Beachtung der jeweiligen Beschreibung.

4.2 Die Preise sind Endpreise, d.h., sie sind einschließlich der gesetzlich gültigen MwSt., Versandkosten fallen zusätzlich an. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.


5. Einführungsbestimmungen


5.1 Bitte beachten Sie die Einfuhrbestimmungen in Ihrem Land und teilen Sie uns eventuelle Besonderheiten bei den Einfuhrbestimmungen mit.

5.2 Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an. Bitte erkundigen Sie sich bei den entsprechenden Zollbehörden.
 
6. Zahlung


6.1 Alle Kaufpreise sind sofort nach Vertragsschluss auf unser Konto bzw. per PayPal, Kreditkarte oder via Sofortüberweisung zu begleichen. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.


6.2 Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden grundsätzlich zur Verfügung:


Sofortüberweisung, Vorabüberweisung, PayPal, Kreditkarte (Master/Visa) und Nachnahme (Deutschland).
 
7. Verzug


Gerät der Kunde mit der Zahlung fälliger Forderungen in Verzug, so ist SOLEBOX berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens ist nicht ausgeschlossen.
 
8. Einwendungen und Aufrechnung


8.1 Einwendungen gegen die Höhe einer Rechnung von SOLEBOX müssen schriftlich innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der den Waren beigelegten Rechnung vorgebracht werden. Gesetzliche Ansprüche, die auch nach Fristablauf geltend gemacht werden können, bleiben unberührt.

8.2 Die Aufrechnung des Kunden mit Forderungen von SOLEBOX aus diesem Vertrag ist nur möglich mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen.
 
8.3 Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur dann geltend machen, wenn es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
 
9. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen und dauerhaften Kaufpreiszahlung Eigentum von SOLEBOX. Während der Dauer des Eigentumsvorbehalts ist der Kunde zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange er den Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachkommt.
 
10. Haftung und Gewährleistung


10.1 Die Gewährleistung und Haftung bestimmt sich nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach den §§ 434 ff BGB, soweit nachfolgende Regelungen nicht etwas anderes bestimmen.

10.2 Beanstandungen, die den Lieferumfang, Sachmängel, Falschlieferungen und Mengenabweichungen betreffen, sind, soweit dies durch zumutbare Untersuchungen feststellbar ist, unverzüglich nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Erkennbar beschädigte Verpackungen sind unmittelbar bei Zugang beim Zustelldienst zu beanstanden.

10.3 SOLEBOX haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet SOLEBOX nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Der Haftungsausschluss gilt nicht für die garantierte Beschaffenheit von Sachen.

10.4 In Fällen, die nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bzw. die garantierte Beschaffenheit von Sachen betreffen, ist die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit der Summe nach beschränkt auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

10.5 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
 
11. Anschrift für Beanstandungen


Beanstandungen, die sich aus diesem Vertrag ergeben, sind schriftlich zu richten an:

Sole Brothers GmbH, Schanzenstr. 41, 51063 Köln, Deutschland
 
12. Lieferung und Leistungsvorbehalt


12.1 Die Lieferzeit beträgt bis zu 5 Tage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

12.2 SOLEBOX behält sich vor, bei Produktänderungen, Nichtverfügbarkeit der Ware oder verzögerter Lieferung durch den Hersteller eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen oder, falls dies nicht möglich ist, die Leistung nicht zu erbringen.

12.3 Liegt ein Fall von 12.2 vor, so wird SOLEBOX den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit oder verzögerte Lieferung informieren.

12.4 Für den Fall, dass sich SOLEBOX gemäß Ziffer 12.2 vom Vertrag löst, wird SOLEBOX die Gegenleistung des Kunden unverzüglich erstatten.
 
13. Verjährung


Die Verjährung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
 
14. Schriftformerfordernis


Vertragsänderungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Notwendigkeit der Schriftform gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis.
 
15. Ladungsfähige Anschrift


Die ladungsfähige Anschrift von SOLEBOX lautet:

Sole Brothers GmbH, Schanzenstr. 41, 51063 Köln.
 
16. Widerrufsbelehrung


16.1 Gesetzliches Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Sole Brothers GmbH, Onlineshop, Schanzenstr. 41, 51063 Köln, Telefon: +49 (0) 30/23607099, E-Mail: support@solebox.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


16.4 Weitere Hinweise zum Widerrufsrecht

Kunden aus Deutschland werden gebeten, zur Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts (16.1) den beiliegenden, kostenlosen Rücksendeaufkleber für die Rücksendung zu verwenden.

Bitte füllen Sie den Ihrer Sendung beiliegenden Retourenschein für den Artikel aus, den Sie zurückgeben möchten, legen diesen zusammen mit der wenn möglich originalverpackten, unbeschädigten Ware in das Paket und verkleben dieses sorgfältig. Sie können Ihr Paket in einer Filiale der Deutschen Post, einer DHL Packstation oder einer DHL Paketbox abgeben. Ausgefüllte Retourenscheine werden von uns als Ausübung Ihres Widerrufsrechts angesehen.


Ende der Widerrufsbelehrung
 
17. Schlussbestimmungen


17.1 Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann ist, wird für alle Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag stehen, Köln als Gerichtsstand vereinbart.

17.2 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

17.3 Sollten Klauseln dieses Vertrages unwirksam sein oder ihre Wirksamkeit verlieren, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dem Willen der Vertragsparteien am nächsten kommt.
 
18. Arbeitszeiten


Unser Kundenservice Team steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr

Solebox Newsletter

Melde dich jetzt an und erhalte News und Infos zu unseren Releases!

Deine Anmeldung war erfolgreich. Bitte prüfe dein Email Postfach und bestätige die Anmeldung.
Bitte gib eine korrekte Emailadresse ein.